Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Detail
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

First Detail
(2015, Rune Grammofon/Grappa RCD2166 / RLP3166)

»FIRST DETAIL« wirft vor allem die Frage auf: Warum gab es nie ein »Second Detail«? Die drei Tracktitel lauten »1. this is the«, »2. first version« und »3. of detail«, und hinter dieser 2015 veröffentlichten CD bzw. LP verbirgt sich eine 33 Jahre alte Aufnahme des Freejazz-Trios Detail, bestehend aus Saxofonist Frode Gjerstad, Pianist/Keyboarder Eivin One Pedersen und Schlagzeuger John Stevens. Da die Performance im Henie Onstad Kunstsenter bei Oslo eingespielt wurde, läge es zudem nahe, dass »FIRST DETAIL« beim hauseigenen Label Prisma statt über Rune Grammofon veröffentlicht würde.

Detail wird als »innovative Improvisationsband« angekündigt und diese historische Aufnahme als »something of a milestone«. Es seit ein Rätsel, warum sie dem Publikum so lange vorenthalten worden sei. Nun, Frode Gjerstad (*1948), auch mit Bassklarinette und Flöte aktiv, der in der Freejazz-Szene gerne auch mal mit dem Beinamen »lebende Legende« erwähnt wird, habe die Aufnahme in all den Jahren nicht anhören wollen, da die Gruppe Detail von zu vielen emotionalen Entwicklungen beeinflusst wurde. So war die Band anfangs ein Quartett, mit Johnny Dyani am Bass, dessen Tod 1986 jedoch das Ende von »Second Detail« mit den beiden 1983 und 1984 veröffentlichten LPs bedeutete, bevor Gjerstad sechs weitere Alben unter dem Namen Detail einspielte, bevor auch der Brite Stevens 1994 erst 54-jährig starb.

Nachdem Eivin das Quartett noch vor dem ersten Album verlassen hatte, ist dies also die einzige Aufnahme mit ihm, und so kam Gjerstad nach dem ebenso frühen Tod seines nahen Freundes im Jahr 2012 dazu, die alte Aufnahme auszugraben und anzuhören. So ist das (vermutlich) letzte Detail-Album de facto das älteste. Festzuhalten bleibt, dass die drei Jungs was draufhatten, mit Witz und Können gleichermaßen aufwarten, dass man jedoch ein echter Hardcore-Freejazzliebhaber sein muss, um diesem Album mit seinen 50 Minuten launiger Spontaneität etwas abgewinnen zu können. (ijb)



Siehe auch:
Frode Gjerstad & Paal Nilssen-Love
mehr vom Henie Onstad Kunstsenter
Pedersen und Gjerstad im Circulasione Totale Orchestra

 Detail: First Detail

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.runegrammofon.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel