Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Pal
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Since
(2015, Paltunes)

Luftig, verträumt und angenehm nachdenklich: Pal, das zum Bandprojekt gewachsene Projekt um dem Malmöer Musiker Albin Johansson, balanciert auf seinm Zweitling »SINCE« gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen verhaltener Euphorie und leiser Melancholie. Elektropop, kleines Chanson, minimalistisches Melodramolett und Kammerjazz umflirren sich hier wie feine Staubkörnchen im Sonnenlicht. Die sanfte Stimme von Johansson lässt bei diesen in hellen Pastellfarben gemalten Soundlandschaften in Tracks wie »Falling« den letzten Winterschnee schmelzen. Die Schweden nehmen sich bewusst Zeit, um die Gedanken schweifen zu lassen: Instrumentalparts machen einen integralen Teil dieser neun Songs aus.

Wer emotionale Wallungen und große Gesten im Pop erwartet, wird bei PAL nicht fündig werden. Was nicht heißt, dass die Schweden in Songs wie »Erfurt« nicht auch mal Fahrt aufnehmen und die Tanzschritte flotter ausfallen. Aber erst beim Outro-Track »Morning Sun« dürfen sich Gitarre und Synthie endlich ein zärtliches Duell liefern und sich freundschaftlich in den Armen liegen. Fest steht: Albin Johannson ist ein schüchterner Herzensberecher. Sozusagen der von der Schneekönigin geküsste kleine Bruder von Chris Isaak. In wehmütigen Gefühlen schwelgen: In »Make Sence« erhebt der Sänger das elegante Liebesleid zur Kunstform! (emv)

 Pal: Since

Offizielle Website

Offizielle Website      http://paltunes.tumblr.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel