Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Leather Nun
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Whatever
(2015, Wild Kingdom/Sound Pollution KING066CD)

Die Ledernonnen erregten bei ihren Auftritten in den frühen 1980er-Jahren Aufmerksamkeit, durch Stripperinnen auf der Bühne – und durch sachdienliche Filme auf der Leinwand. Musikalisch bewegten sie sich seit ihrer Gründung in Göteborg anno 1978 zwischen Rock, Gothic und Industrial, bis sie 1995 von der Bildfläche verschwanden. 2005 hatten sie ein kurzes Comeback, jedoch ohne Veröffentlichung eines Albums, 2009 zollte ihnen ein Allstar-Combo unter dem Namen »Leather Nun:Reloaded« Tribut, darunter auch Hardcore Superstar-Ex-Gitarrist Thomas Silber. Fast 40 Jahre nach Bandgründung wollen es die Leather Nun (alias »Lädernunnan«) um Fronter Jonas Almquist noch mal wissen, und legen nach 1991 erstmals wieder eine Scheibe vor.

Fängt »WHATEVER« noch ziemlich zurückhaltend an, mit dem melancholisch-schleppenden »All Those Crazy Dreams«, so legt das folgende, stampfende »Outside My Window« einen ganz anderen Start hin, irgendwo zwischen Gothic und Industrial. Nach einem irritierend-swingenden halbminütigen Intermezzo, wechseln die Nonnen erneut die Marschrichtung: Das jazzige »Red Hot Gwen« mit als Bläser verkleideten Gitarren, hat eindeutig Filmmusikcharakter, passte wunderbar zu einem Gangsterstreifen in schwarz-weiß. Stampfend-schön geht es weiter, bis ein herzerweichender Balladen-Dreier den Schlusspunkt des 52-Minüters setzt. Coole Scheibe – hört Euch die Ledernonnen an! (nat)



Siehe auch:
Hardcore Superstar

 Leather Nun: Whatever

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.facebook.com/pages/Leather-Nun/153257499256



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel