Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Morten Haxholm Quartet
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Viridian
(2015, Eigenverlag/Gateway HAXHOLM001)

Der Kopenhagener Jazzmusiker Morten Haxholm veröffentlichte im Frühjahr 2015 zeitgleich zwei neue Quartettalben mit vorwiegend eigenen Kompositionen und in komplett unterschiedlicher Besetzung — wobei zumindest bemerkenswert ist, dass »VIRIDIAN« unter dem Gruppennamen Morten Haxholm Quartet erschient, obwohl dieser Name zuvor für zwei CDs im Quartett mit anderen Mitgliedern genutzt wurde. Für den Kontrabassisten fühle sich »VIRIDIAN« wie ein natürlicher Nachfolger der ersten beiden Alben an, was auch musikalisch sehr offenkundig ist und durch entstprechende Wahl von Titel und Design zum Ausdruck gebracht wird.

Mit dem norwegischen, seit 15 Jahren in New York lebenden Gitarristen Lage Lund, dem schwedischen Pianisten William Larsson und seinem Landsmann Morten Lund am Schlagzeug spielte Haxholms Quartett im Studio The Village in Kopenhagen acht elegante, fluffig weich produzierte Nummern ein, die der Jazzgeschichte keine Innovationen und neuen Ansätze hinzufügen, aber mit versiertem, organischen Miteinander punkten können. Haxholms Kompositionen sind oft rhythmisch komplex und laden die vier zu fließenden Übergängen und einem durchweg sehr liedhaften Melodic Jazz ein. Dazu wird mit den beiden Standards »Stella by Starlight« und »Along Came Betty« sowie mit William Larssons augenfällig von Coltranes »Countdown« inspiriertem »Cntdwn« die moderne Jazztradition gefeiert. (ijb)



Siehe auch:
Haxholm Schmidt
Lage Lund
Morten Lund
William Larsson

Morten Haxholm: Viridian

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.mortenchristian.dk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel