Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Anne Hytta
(Genre »Folk«, Land »Norwegen«)

 

Draumsyn
(2014, Carpe Diem Records CD-16301)

Die Norwegerin Anne Hytta kennt man an der Fiedel in den sensiblen Avant-Folk-Bands Slagr und Tokso. Nach der CD »SOLI« der »Dei Beste Damene« mit drei Hardangergeige-Solistinnen aus drei Regionen ist »DRAUMSYN« nun ihr zweites Soloalbum (nach »dag, kveld, natt« von 2006). Sie spielt nicht Volkslieder oder traditionelle Melodien in eigenen Arrangements, sondern selbst geschriebene Kompositionen, die von Landschaft, Licht und Farbe (man beachte hier das surrale Covermotiv) inspiriert sind. Auf fünf verschiedenen Streichinstrumenten, darunter drei Hardangerfiedeln sowie vier Stücken auf Viola d'amore und einem Stück auf einer Vielle (einer mittelalterlichen Fiedel) präsentiert Hytta 14 hervorragend interpretierte und in famoser Klangqualität aufgenommene Folk-Melodien, deren Inspirationen und Assoziationen sie im Beiheft sorgsam ausführt. Das ist schön, aber keineswegs zwingend für den Genuss dieser sehr zeitlosen Musik.

Anne Hyttas kenntnisreiches und durchdringendes Spiel unterstreicht fokussiert die von großer Klarheit geprägten Stücke. Eine sehr karge, spröde Schönheit klingt da stets hindurch – kaum zu glauben, dass dies alles aktuelle Kompositionen sind. Sie klingen alt und überliefert, doch Anne Hytta bietet sie zeitenthoben dar. (ijb)



Siehe auch:
Dei Beste Damene
Slagr
Tokso
Benedicte Maurseth

Anne Hytta: Draumsyn

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.annehytta.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel