Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Trolska Polska
(Genre »Folk«, Land »Dänemark«)

 

Moss
(2014, GO‘ Danish Folk GO 0814)

Darauf hat die Welt gewartet: Die erste Tribut-Band zu den Figuren nordischer Mythen, also Trolle, Kobolde, Elfen und Nixen… Aber erstmal hören, dann kann man sich nämlich spöttische Bemerkungen sofort sparen! Trolska Polska ist ein dänisch-schwedisches Septett unter Leitung von Martin Seeberg, bekannt u.a. von Valravn. Der Violinist hat sämtliche Musik komponiert und arrangiert. Viele Streichinstrumente finden sich bei der Troll-Kapelle, dazu spielen sie Mandoline, Gitarre, Drehleier, diverse Flöten und anscheinend alles, was sich auf dänischen Dachböden fand bzw. die Trolle dort versteckten.

Einige Stücke bleiben sofort hängen: »Sinkadusen« mit schönen fast funky Bass-Linien, oder »Trimletrold« mit feinen Tabla-Rhythmen. Im »Rumpenisserne« grölen sie wie wenn sie Met-beeinflusst böse Kobolde hinfort singen wollen, der »Grøffelvalsen« klingt direkt bedrohlich! Am Ende von »Bjergtrolden« singt zunächst eine Elfe, gefolgt von den Trollen persönlich, zumindest kann man sich das so vorstellen. Die Band kann – wie wohl die Trolle - auch ordentlich nerven, »Trolls United« wiederholt scheinbar endlos eine einzige Melodielinie. Für weite Strecken gilt jedoch: Trolska Polska machen viel Wind und noch mehr Spaß! (tjk)



Siehe auch:
Valravn

 Trolska Polska: Moss

Offizielle Website

Offizielle Website      http://trolskapolska.dk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel