Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Utmarken
(Genre »Metal«, Land »Schweden«)

 

Utmarken
(2016, Einheit Produktionen/Soulfood -)

Hervorgegangen aus der 2012 von Sänger Mathias Gyllengahm gegründeten Kapelle Norrsinnt vereint mit Mitgliedern von Dievergence, wie dem Vintersorg-Schlagzeuger Benny Hägglund, betreten Utmarken 2015 die Folk Metal-Landschaft. Für den Folk-Anteil der zwölf Stücke auf »UTMARKEN« ist in erster Linie die traditionelle, von Gyllengahm gespielte Nyckelharpa (Schlüsselfiedel) zuständig, auch die allesamt schwedisch intonierten Texte tragen ihren Teil dazu bei. Moderne Metal-Töne bringen die E-Gitarren auf den 41-Minüter der Band aus der nordschwedischen Provinz Västerbotten.

Den Anfang macht »Strömkarlens Son« mit einem fast theatralischen Refrain. Sowohl musikalisch als auch textlich am eingängigsten ist das folgende »Välkommen till Norrland« – und zumindest diese Passage des Refrains können selbst die nicht des Schwedischen mächtigen Fans mitsingen. Das Album deckt das komplette Spektrum ab, von zurückhaltend-melancholisch (»Tystnadens Röst«) über das hypnotisch-groovende »Häxkonst« bis zum hymnischen, beinahe fröhlichen »Till Skogs«. Bei wem das selbstbetitelte Debüt nicht auf Anhieb zündet, sollte ihm mehrere Durchläufe gönnen und immer neue Details entdecken. PS: Am besten mit Kopfhörern anhören. (nat)



Siehe auch:
Vintersorg

 Utmarken: Utmarken

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.utmarken.net/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel