Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Gullberg / Balducci
(Genre »Avantgarde«, Land »Norwegen«)

 

Hildr
(2015, Norcd/Musikkoperatørene NORCD 1558)

Immer wieder eine schwere Nummer mit der Genre-Kategorisierung dieser norwegischen Musik... Karl Seglem und sein Label NORCD stehen bekanntlich für »Jazz, Folk, Weltmusik – Alte Traditionen, neue Sounds«. So ließe sich das Projekt der Sängerin Karoline Dahl Gullberg und des elektronischen Musikers Stian Balducci locker und bequem umreißen. Doch bei der Vielzahl an »neuen Sounds« und Stilen zwischen den genannten drei Genreeckpunkten im Labelkatalog sagt das letztlich gar nichts.

Hier haben zwei sehr unterschiedliche Künstler eine ganz eigene, unangepasste musikalische Sprache entworfen – so reduziert, klar und einfach wie spröde und vielgestaltig. Der Stil von Gullberg, die an der Griegakademie in Bergen studierte, erinnert ein wenig an Mari Boine (von der sie wohl auch einmal unterrichtet wurde), doch in Kombination mit der Elektronik von Balducci, der ebenso in der improvisierten und der zeitgenössischen Kompositions- wie in der Clubmusik verankert ist, werden alle traditionellen Elemente, die die Sängerin und Songwriterin einbringt, in einen faszinierend kantigen zeitgenössischen Kontext überführt. Der so entstehende Avantgarde-Folk klingt gerade so, als hätte man Mari Boine mit Björks Elektronik-Spielzeug (etwa aus der Zeit von »Homogenic«) allein gelassen oder zu einer Zusammenarbeit mit Mika Vainio überzeugt. Die raue Poesie nordischer Natur. (ijb)



Siehe auch:
Karl Seglem
Mari Boine
Mika Vainio
Björk

 Gullberg / Balducci: Hildr

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.norcd.no/artist/gullbergbalducci



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel