Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Old Kerry McKee
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Letter To A Sick
(2014, Popup Records/Cargo)

Armer alter Waldschrat! Da sitzt er nun allein im Hinterland der viertgrößten schwedischen Insel Hisingen und heult in rauhen Tönen den Mond an. Eine Frohnatur ist Joakim Malmborg alias Old Kerry McKee wahrlich nicht. Menschen, denen Herz und Seele ohnehin auf Halbmast hängen, ist vom Hören der Debüt-EP »LETTER TO A SICK« dringend abzuraten: Bei diesem rabenschwarzen Americana-Blues-Folk geht es um Leiden, unerwiderte Liebe, Einsamkeit, Tod und Teufel. Zwei Jahre lang hat sich dieser Hillbillly-Vetter von großen Außenseitern wie Nick Cave oder Tom Waits in die Wälder zurückgezogen, um unbestreitbar intensive Songs über die Schattenseiten des Lebens zu schreiben. Das geht mitunter an die Schmerzgrenze. Im Titeltrack gibt es keine Hoffnung, nirgends.

Malmberg, der live ein kauziges Ein-Mann-Orchester abgibt, singt sich alle Pein von der Seele. Hält die Flagge für alle Verlierer hoch, die es in diesem Leben nicht mehr schaffen werden, die eigenen Dämonen zu vertreiben. Das klingt authentisch, daran kann man sich wundreiben, aber irgendwann ist auch mal gut. Denn all diese Nächte allein in der abgelegenen Blockhütte sitzen und das eigene Schicksal beklagen, das ist auf Dauer doch sehr repetitiv. Irgendwann geht doch auch einmal die Sonne über Hisingen auf, oder? (emv)

 Old Kerry McKee: Letter To A Sick

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.oldkerrymckee.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel