Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Anni
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

Redemption
(2016, Eigenverlag)

Lebenspraktische Tipps von einer knapp 20jährigen? Keine Angst: Diese Anleitung zur Selbstliebe konmmt überhaupt nicht oberlehrerinnenhaft daher! Mit »REDEMPTION STREET« legt Anni Mattila ihre Debüt-EP vor. Hymnen für ihre Generation will die junge Frau aus Helsinki schreiben. Und vor allem dazu auffordern, sich selbst mit allen Fehlern und Macken zu akzeptieren. In Zeiten der permanenten Selbstoptimierung keine einfache Aufgabe! Erstaunlich kraftvoll klingt sie, die soulige Stimme von Anni. Und erstaunlich tanzbar klingen diese Tracks, die mit angesagten Beats unterlegt sind. Angst vor zuckrigen Synthies hat Miss Mattila ohnen keine!

Um Authentizität geht es der Musikerinnen, die sich nicht zu früh mit den Dingen abfinden und den verlorenen Seelen mit dem feinfühligen Song »Lost Ones« ein zartes Denkmal setzt. Das akustische Piano verträgt sich beim Track »Awakening«übrigens bestens mit der warmen R´n`B-affinen Stimme der Sängerin. Dass sie beim Herz-Schmerz Duett »If You Would Know Me Now« im Duett mit Gastsänger Boy With Springs knapp an der Kitschgrenze vorbeischrammt, wollen wir ihr gerne verziehen. Wo doch die zurückgenommene Klavierballade »Feels So Easy To Be Loved« so innig vom Suchen und Endlich-Finden kündet! (emv)

 Anni: Redemption

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.facebook.com/AnniBand



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel