Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Nicole Willis
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

Soul Makeover
(2000, Sähkö PUU21)

Ihr erstes Solo-Album »SOUL MAKEOVER« entstand lange bevor sich Nicole Willis in Richtung retro und insbesondere dem Northern Soul zuwandte. Der Sound der aus Brooklyn stammenden Sängerin, die u.a. Curtis Mayfield und Leftfield als frühere musikalische Partner vorweisen kann, ist hier noch auf der Höhe der Zeit und fällt entsprechend weniger aus dem Rahmen üblicher R’n’B-Produktionen um die Jahrtausendwende. Vier Jahre später übersiedelte sie nach Finnland.

Die Texte schrieb sie selbst, die Musik zusammen mit Maurice Fulton und ihrem späteren Ehegatten Jimi Tenor, alle drei zeichnen auch für die Produktion und nahezu sämtliche eingespielten Instrumente. Das hat eine Reihe herrlich groovende Songs zur Folge, »I’m Not Going«, »All The Time« und »Heed The Sign« locken auf den Dance Floor, ebenso »Curiositiy«, von dem es einen der drei Bonus-Tracks als Remix gibt. Tenor und Fulton machen einen knusprigen Sound mit analogen und elektronischen Klängen, ab und zu übertreiben sie das Herumfrickeln wie bei »Xibeca« oder dem schläfrigen »Siesta«. Ansonsten: eine sehr talentierte Sängerin mit guter Stimme mit einer CD, die ihre zukünftige Klasse und konzeptionelle Ausrichtung erahnen lässt. (tjk)



Siehe auch:
Nicole Willis & The Soul Investigators
Jimi Tenor
Cola & Jimmu
Nicole Willis & UMO Jazz Orchestra

Nicole Willis: Soul Makeover

Offizielle Website

Offizielle Website      http://nicolewillis.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel