Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu LEW
(Genre »Pop«, Land »Dänemark«)

 

Black Feathers
(2016, DME/Membran DME11073)

Nach zwei Alben mit Viva Vertigo wollte Sara Lewis Sørensen aus Roskilde lieber ihr eigenes Ding machen und formierte die Band LEW. Wobei »Band« hier ein dehnbarer Begriff ist: LEW sind im Kern ein Trio mit Viva-Vertigo-Bassist Anders Wallin und Rhythmus- und Klangbastler Jakob Høyer, zuletzt Marie Fiskers Multiinstrumentalist sowie einst Schlagzeuger in Jakob Bros Trio.

Und wer nun an PJ Harveys frühes Trio denkt, liegt nicht ganz falsch; der Low-Fi-Ansatz mit rauen Gitarren und verschleppter Stimme bzw. Stimmung ist ein ganz ähnlicher. Nur »fehlt« Sara Lewis die Power ihrer großen englischen Kollegin. Eher schon erinnern ihre zumeist dunklen Songs an die an die eher nokturale, bluesige Welt von Marie Fisker oder frühere und tristere Nummern von Cat Power. Titel wie »The Dirt«, »Black Feathers«, »The Raven« und »We Said Enough« machen schon deutlich, wohin die Reise geht.

Reizvolle klangliche Facetten gewinnen die Lieder immer dann, wenn Under-Byen-Mitglied Nils Grøndahl die Violine oder »Pedal noise structures« auspackt und wenn Samples und Beats von Kollegin Rosa Lux oder Høyers »Percussion- Sample Electronic Soundscapes« durch den Mix wehen. Wer ungeschminkten Gitarrenklang im typischen Indie-Rock-Stil mag, ist bei LEW richtig. (ijb)



Siehe auch:
Marie Fisker
Under Byen
Jakob Bro

 LEW: Black Feathers

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.lew.nu



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel