Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Vederkast
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Northern Gothic
(2015, Eigenverlag/Indie NORTHCD001)

In ihrer Heimat debütierte die Kapelle aus Tromsø bereits Ende 2015 mit »NORTHERN GOTHIC«, fast ein Jahr später ist das Werk auch im restlichen Europa erhältlich. Im Gegensatz zu den meisten (bekannten) Landsmännern, spielen diese Norweger keinen Black Metal: Stattdessen bewegen sie sich im Spannungsfeld zwischen Stoner und Prog Rock mit ordentlichem Doom- und leichtem Hardrock-Einschlag.

Den Anfang machen Vederkast um Sänger und Bassist Paul-Rene Aronsen mit dem melodisch groovenden, aber nichtsdestotrotz wuchtigen »Skirmish«. Schwere Riffs, inbrünstiger – und häufig etwas leidend wirkender – Gesang, durchmischt mit unaufdringlichen Melodien charakterisieren nicht nur den Opener, sondern auch die folgenden acht Stücke des 50-Minüters. Die Band agiert überwiegend getragen und schafft so eine dominierende trübsinnige Stimmung, die sie nur gelegentlich durch energischere Momente wie im frickeligen »Leave Them Behind« unterbricht. Handwerklich gibt es an der Leistung von Aronsen, Finn Fodstad (Gitarre, Hintergrundgesang), Sindre Bakland (Gitarre) und Magnus Tornensis (Schlagzeug) wenig zu mäkeln, auch die druckvolle (Retro-)Produktion passt. Zu bemängeln gibt es lediglich einige Längen, sowie fehlenden Wiedererkennungswert bzw. hervorstechende Melodien. Fans von Stoner oder Doom Rock sollten auf jeden Fall ins Debüt des Quartetts reinhören.

Noch eine abschließenden Anmerkung zum Bandnamen: »Vederkast« steht laut Promo-Info in der norwegischen Mythologie für einen Fluch, mit dem »Kreaturen aus der Unterwelt Unschuldige belegen«. (nat)

 Vederkast: Northern Gothic

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.vederkast.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel