Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Cancer
(Genre »Beats«, Land »Dänemark«)

 

Totem
(2017, Tambourhinoceros/Indigo)

Eine Kammersinfonie in Schmerz: Nikolaj Manuel Vonsild and Kristian Finne Kristensen alias Cancer legen mit »TOTEM« ein Debüt in Dunkelschwarz vor. Reduziert elektronisch sind diese elf Songs ausgefallen, die nach innen blicken und von Verlust und Tod erzählen. Der Bandname ist nicht zufällig gewählt: Das Duo fand in der Zeit zusammen, als Sänger Nikolaj seine Eltern innerhalb kurzer Zeit an den Krebs verlor. Nachdenklich, meditativ und immer wieder überraschend kommen Songs wie das irrlichternde »Die One More Time« daher, die zwischen Synthie- und Gitarrenklängen mäandern. Mitunter blitzen hier Anklänge an den Lounge-Jazz an. Im Mittelpunkt aber steht die charakteristische Falsett-Stimme Vonsilds, der keine Klangfarbe des Kummers fremd ist.

Zugegeben: Einfache musikalische Kost bieten Cancer nicht. Aber »TOTEM« ist keinesfalls ein depremierendes, wehklagendes Album geworden. Im Gegenteil: In Songs wie dem komplexen »Esca« und seiner mantrahaften Wiederholung der Beschwörung »say you'll love me again« schwingen Hoffnung und eine unbestreitbare Wärme mit. Dass die Dänen gerne und gekonnt improvisieren, ist hier unüberhörbar! Auch damit lässt sich gegen die Verzweiflung ankämpfen! Und eine fragile Ruhe finden. (emv)



Siehe auch:
When Saints Go Machine

 Cancer: Totem

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.cancermissyou.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel