Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Algesten
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Algesten
(2017, Startracks/Indigo)

Feine Bittersüße: Jakob Nyström alias Algesten zelebriert auf seinem selbst betitelten Solodebüt die erwachsene Variante des gehobenen Melancholie-Pop. Auf solch edle Weise Seelenschau betreiben, das schaffen nur Schweden! Nyström, ehemaliger Sänger der Isolation Years, hat sich Zeit gelassen mit dem eigenen Erstling. Von den Isolation Years hat man seit zehn Jahren nichts Neues mehr gehört. Und vielleicht ist es kein Zufall, dass das Album fast auf den Tag genau zum 70. Geburtstag von Elton John erscheint. Denn Algesten ist unüberhörbar ein Fan des klassischen Popsongs. Laute, marktschreierische Töne sind die Sache des Mannes aus Umeå jedenfalls nicht. Leise flirtet er in diesen ruhigen, angenehm verlangsamten Tracks mit Americana-Klängen. Songs wie »Never Leaving« bewegen sich zu perlenden Gitarrensounds souverän zwischen Sehnsucht und Salon. Und im feinen »Troubles« etabliert der Meister unaufällig den besinnlichen Pop und scheut nicht vor dem Einsatz einer (Kirchen)Orgel zurück.

Natürlich geht es für Algesten, der seit bald 20 Jahren im Musikgeschäft aktiv ist, auch um die Fröste des Erwachsenenlebens. Bloß die eigenen Ideale nicht aufgeben, beschwört er sich (und uns) im pianoumflorten »Holding On«. Unaufdringlich steht die sanfte, ausdrucksstarke Stimme von Nystad im Zentrum. Krittler mögen meckern, das die musikalische Welt von Algesten trotz allen Seelenschmerzes viel zu schön klingt (was man übrigens auch den Isolation Years nachsagte!) Schweigt, ihr Nölnasen! Denn so elegant kann Nachdenklichkeit auch klingen! (emv)



Siehe auch:
Isolation Years

 Algesten: Algesten

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.facebook.com/Algesten



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel