Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu When ´Airy Met Fairy
(Genre »Pop«, Land »Island«)

 

Glow
(2017, Believe!)

Eine kleine Maunzmusik mit When ´Airy Met Fairy! Das Trio um die isländische Sängerin Thorunn Egilsdottir präsentiert sich auf dem Debütalbum »GLOW« katzengleich eigenwillig und bewusst minimalistisch. Mit dem Mainstream hat Thorunn als Kandidatin bei »The Voice Of Germany« als Schützling von Nena ausführlich geflirtet, aber auf dem Erstling experimentiert sie lieber mit den wunderlichen, elfenhaften Klängen ihrer Heimatinsel. Einfühlsam unterstützt wird Thorunn von Mike Koster am Mini Moog und Thomas Cooper am Schlagzeug. In Songs wie dem zart treibenden »Intoxicated« wird die Sache bewusst kompliziert, wenn uns die Sängerin zu triphoppigen Beats auf Abwege führt. Glöcklein klingeln, und darüber liegt die frostig glitzernde Stimme der Sängerin. Mit Thorunn würden wir doch gerne im isländischen Nebel verlorengehen!

When ´Airy Met Fairy erzählen krause kleine Geschichten zwischen Spielzeug- und Feenland. Und spielen mit den Traditionen: Der von Cello und Piano umschmeichelte Track »Bus« könnte am Anfang fast als frommes Kirchenlied durchgehen, bis sich die Musiker später sanft in elektronischen Wunderwelten verlieren. Das sind subtil beunruhigende und zart schwebende Sounds, mit denen denen das Trio hier überzeugt. Diese zarten Klänge würden bestens zu einem melancholischen Fest der kleinen Meerjungfrau passen! (emv)

 When ´Airy Met Fairy: Glow

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.whenairymetfairy.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel