Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Einar Indra
(Genre »Beats«, Land »Island«)

 

Unravel
(2017, Möller Records)

Einar Indra ist ein Zwitterwesen, das sich in der blauen Stunde zwischen Dämmerung und Dunkelheit besonders wohlfühlt. Der isländische Musiker mit der Falsettstimme hat sich seine eigene Nische zwischen elektronischen Sounds, Singer-Songwriter-Attitüde und soulige Anklängen gesucht. Indra wandert als empfindsamer Waldschrat durchs unwegsame Dickicht der Gefühle. Auf seiner dritten EP »UNRAVEL« zelebriert er entschleunigte Songs, die den Soundtrack für einen abendlichen Spaziergang durch nebllge isländische Landschaften bilden könnten. Wenn die deutschen Romantiker des 19. Jahrhunderts heute lebten, sie wären mit dieser Suche nach Schönheit und Geheimnis durchaus einverstanden. Kann schon sein, dass Einar Indra der blauen Blume schon auf der Spur ist!

Der Mann mit dem strähnigen Blondhaar lässt auf Songs wie »Take Me Down« sanft das Unheimliche einziehen und bewegt sich auf schwankenden Pfaden, wo sich die Gewissheiten allmählich in Wohlgefallen auflösen. Ein verstimmtes Piano irrlichtert durch Träume, die auch ins Schaurige kippen könnte. Mit Einar Indra machen wir uns auf in Welten, in denen sich Fiktion und Realität auf elegante Weise vermischen. Bloß so schnell nicht aufwachen! (emv)

Einar Indra: Unravel

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.einarindra.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel