Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Solborg & Skjødt
(Genre »Avantgarde«, Land »Dänemark«)

 

Omdrejninger
(2017, ILK/New Arts International ILK 267 CD / 2 LPs)

Auf dem Cover stehen zwar vor allem die Namen [Mark] Solborg und [Christian] Skjødt an prominenter Stelle vor dem Titel, der übersetzt »Umdrehungen« lautet; doch diese sechs, teils ausgedehnten Improvisationsstücke sind wahrlich Ergebnisse von Ensemblearbeit. Während die erste Hälfte der CD (bzw. die erste von zwei LPs) live im Quartett mit Axel Dörner (Trompete und Elektronik) und Ingar Zach (Gran Cassa & Perkussion) beim Kopenhagener Jazzfestival 2015 aufgezeichnet wurden, entstanden die Stücke der zweiten Hälfte im November 2014 mit Dörner, Cellist Jakob Kullberg und der Stimmkunst von Michael Rexen.

Zudem sollte nicht unterschlagen werden, dass Christian Skjødt in erster Linie freier Künstler mit Raum und Klang ist und hier mit elektronischen Geräten, Kurzwellenradio und Oszillator arbeitet. Auch Solborgs Gitarre ist nur selten als solche zu erkennen, da er die Klänge mit verschiedenen »Devices« bearbeitet. Die Ergebnisse darf man sich also keinesfalls als eingängige Jazzstücke vorstellen. Vielmehr ist laut Hintergrundinformationen von ortspezifischen Ensemblewerken die Rede – deren Kontexte sich rein aus der CD-Hörerfahrung allerdings gar nicht erschließen. Wer aber das »Free« in Free-Jazz ernst nimmt, zeitgenössische Experimentalmusik und ungewohnte Klangerlebnisse schätzt, ist bei »OMDREJNINGER« absolut an der richtigen Stelle. Selbst im oft innovativen Katalog von ILK Music, wo man auf Überraschungen gefasst ist, stellt dieses ambitionierte Projekt noch ein ungewohnt radikales Album dar – freilich nicht laut, expressiv und auf Spektakel aus, sondern streckenweise ziemlich reduziert und minimalistisch.

Welche Verfremdungseffekte die Beteiligten nun eingesetzt haben, lässt sich auf der Labelwebsite nachlesen, doch technische Details sind für dieses reiche akustische Erlebnis eher uninteressant. Mit »OMDREJNINGER« bieten Solborg und Skjødt eine beeindruckende Reise in die Grenzbereiche von Musik und Performance, an der Schnittstelle von Improvisation, Gegenwartskompostion und Freier Kunst. Und womöglich ist diese abstrakte, teils psychedelische Musik sogar spannender, wenn man sie nur mit den Ohren erfährt, ohne Kenntnis der realen Entstehungs-Performance. Dennoch: Die Vinylausgabe erschien als kunstvolles Sammlerobjekt mit Bildmaterial anderer Künstler plus USB-Stick mit Video der Performances. (ijb)



Siehe auch:
Mark Solborg
Ingar Zach
Axel Dörner
Mark Solborg & Anders Banke

 Solborg & Skjødt: Omdrejninger

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      www.ilkmusic.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel