Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ida Wenøe
(Genre »Pop«, Land »Dänemark«)

 

Time Of Ghosts
(2018, Dan Can Music)

Bloß keine Gruselgeschichten erwarten! Denn die dänische Chanteuse Ida Wenøe lässt sich auf ihrem Debütalbum »TIME OF GHOSTS« von den klassischen US-Neo-Folksängern der 60er Jahre inspirieren. Erzählt mit heller Stimme maunzige kleine Geschichten voller feiner Zwischentöne. Eine gewisse Naivität und viel Verspieltheit stehen ihr dabei gut zu Gesicht. Wer sich hier ein wenig an die legendäre Melanie erinnert fühlt, liegt nicht völlig falsch. Allerdings bildet hier nicht das sonnige kalifornische Blumenkinder-Ambiente den Hintergrund, sondern das nebelverhangene Kopenhagen. Dort hat sich schon Hamlet seine tiefsinnigen Gedanken gemacht! Im Titeltrack geht es zu feinen Trompeten- und Flötenklängen um die geheimnisvollen Geschichten, die sich in unserem Inneren verbergen!

Von Einsamkeit, Verlust, Sehnsucht und Loslassen handeln diese meist akustisch eingespielten Songs, aber eine graue Trauerliese ist die Dänin keineswegs: Denn hinter den scheinbar ernsten Tönen verbergen sich tiefe Gefühle und ein feiner Sinn für die Absurditäten des Alltags. Und keine Angst, es gibt in diesen glänzend grauen Klangwelten immer wieder kleine Temperamentsausbrüche! Kleiner Albumhöhepunkt ist der dänisch gesungene Track »Underligt Forlegen« mit seinem filigranen Fingerpicking-Gitarrenpicking. Darüber liegt die glasklare Stimme der Sängerin. Weniger ist hier unbedingt mehr! (emv)

Ida Wenøe: Time Of Ghosts

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      idawenoe.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel