Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Markku Lepistö Trio
(Genre »Folk«, Land »Finnland«)

 

New Voices
(2016, Rapusaari Records RAPU 001)

Markku Lepistö, Großmeister des Akkordeons, hat sich hier einem Instrument gewidmet, das in der heutigen akustischen Musik eher selten gespielt wird, ihn allerdings schon seit Anfang der 90er Jahre interessierte: Das einreihige Knopfakkordeon wird aufgrund der tonalen Beschränkung als eher einfaches Instrument gesehen, und Lepistö wollte das Potenzial dieses Instruments herauskitzeln. Er wollte neue Nuancen herausarbeiten und in einen Kontext aus Folk und Kammermusik stellen. Nebenbei konnte er ein paar eigene Kompositionen aus seiner Doktorandenzeit an der Sibelius Akademie veröffentlichen.

Drei der zehn Aufnahmen hat er solo eingespielt, für die wichtigeren und besseren hat er einen neuen Klangkörper geschaffen, ein Trio: Mandolinist Petri Hakala spielt schon seit Jahrzehnten mit Lepistö in diversen Formationen, auch die Pianistin Milla Viljamaa ist für grenzüberschreitende musikalische Abenteuer immer zu haben. Alle drei verbinden kammermusikalisch-intime Eleganz mit der Energie moderner Folkmusik, wobei diese Begriffe Lepistös Stilistik nur unzureichend spiegeln. Lepistö schreibt wunderbare Melodiebögen, durchweht von leichter Melancholie und den für ihn typischen Wendungen. Petri Hakala, Milla Viljamaa und der Akkordeonist inszenieren ihre Musik leicht und luftig, mit Verstand und Gefühl – aber das kennt man ja von Markku Lepistö. (tjk)



Siehe auch:
Markku Lepistö
Petri Hakala
Milla Viljamaa
Lepistö & Lehti

Markku Lepistö: New Voices

Offizielle Website

Offizielle Website      markkulepisto.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel