Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Ketil Bjørnstad & Anneli Drecker
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

A Suite of Poems
(2018, ECM/Universal ECM 2440 | 672 8356)

Es ist nicht das erste Mal, dass Pianist Ketil Bjørnstad und Sängerin Anneli Drecker ein gemeinsames Album veröffentlichen. Doch anders als bei »GRACE«, einem 2000 beim Vossajazz-Festival aufgenommenen Liederzyklus mit Bendik Hofseth und vier weiteren renommierten Instrumentalisten, beim 2003er »THE NEST« mit sparsamer Band, das Drecker als »special guest artist« auf dem Cover nannte, oder bei der CD des Oratoriums »HVALENES SANG« mit Chor und Jazzband (2009), stehen die beiden erstmals gleichberechtigt nebeneinander auf dem Cover und bestreiten das komplette Album als Duo. Dabei handelt es sich explizit nicht um einen Liederzyklus, sonderm um »A SUITE OF POEMS«, was Anneli Drecker letztlich die tragende Rolle dieser Einspielung zuschreibt.

Doch ein dritter Name steht überdies hinter dieser Suite: Der in Nordnorwegen aufgewachsene Schriftsteller Lars Saabye Christensen lieferte die 12 Gedichte, die Bjørnstad inspirierten, mit ihnen als Ausgangspunkt Lieder für Anneli Drecker zu schreiben. Hatten für »THE NEST« Werke des 1932 gestorbenen Amerikaners Hart Crane den Anstoß gegeben und auf mehreren Alben der letzten Jahre Schriften des englischen metaphysischen Dichters John Donne aus dem frühen 17. Jahrhundert, so handelt es sich hierbei erstmals um eher unspektakuläre Poesie eines Zeitgenossen: Bjørnstad (geb. 1952), bekanntlich selbst höchst erfolgreicher Schriftsteller, und Christensen (geb. 1953) kennen sich seit ihrem 16. Lebensjahr und damit bereits ein halbes Jahrhundert lang. Beide teilen die Erfahrung vom häufigen »Leben« in Hotels, was sie auch mit der international tourenden Anneli Drecker verbindet, und so könnte das Album ebenso gut den Titel »Hotel Room Poems« tragen, denn jedes Gedicht bzw. Lied trägt Namen und Stadt eines Hotels als Titel.

Christensens Reisen und damit auch die Reise, auf die uns Pianist Bjørnstad und Sängerin Drecker mitnehmen, führen vom New Yorker »Mayflower« über das »Duxton« in australischen Melbourne, das Berliner »Kempinski« und das »Astor Crowne« in New Orleans bis zum »Mayday Inn« Hong Kong und dem »Lutetia« in Paris - allesamt fern der norwegischen Heimat. Bjørnstad schrieb hinterher, im verschneiten(!) April 2017, noch einen instrumentalen Epilog im bayrischen »Schloss Elmau«. Die Gedichte selbst sind geradezu schmucklos, nehmen Alltägliches und Banales in den Blick, so dass letztlich jeder, der schon einmal in einem Hotel in einem fremden Land übernachtet hat, sich darin wiederfinden kann. Entsprechend unprätentiös geben sich daher auch die Lieder, die Drecker mit ihrem eher im Pop als im Jazz oder in der »klassischen« Musik beheimateten Ausdruck erzählt. Wer sie nicht kennt: Stilistisch lässt sich ihr Gesang recht gut zwischen Kate Bush und Tori Amos einordnen; somit werden auch Liebhaber gehobenen Jazz-Gesangs, die mit Anneli Dreckers Schaffen bislang nicht in Kontakt gekommen sind, ihr einiges abgewinnen können.

Auf einen Nenner gebracht lässt sich dieses feine Liederalbum somit als eines der seltenen Pop-Alben aus dem Hause ECM beschreiben. Es besticht durch Klarheit und Leichtigkeit, und es fehlt glücklicherweise der feenhafte bzw. süßliche Tonfall, der sich nicht nur bei Dreckers letzten Alben, etwa bei Rune Grammofon, sondern auch bei manchen Popalben Bjørnstadts, beispielsweise »THE NEST«, aufdrängte. (Unterstrichen wird dies, abschließend bemerkt, von einem fantastischen Covermotiv der griechischen Künstlerin Fotini Potamia, aus deren Werk in den letzten vier Jahren bereits eine ganze Reihe der schönsten ECM-Covers stammen.) (ijb)



Siehe auch:
Ketil Bjørnstads Pop- und Folkalben
Jazzalben von Ketil Bjørnstad
Anneli Drecker
Ketil Bjørnstad & Ole Paus

Ketil Bjørnstad: A Suite of Poems

Offizielle Website

Offizielle Website      www.ecmrecords.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel