Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Meri Tiitola
(Genre »Avantgarde«, Land »Finnland«)

 

Meri Tiitola
(2003, Hec Rec HRCD 114)

Nachdem Meri Tiitola an der Sibelius Akademie studiert und mehrere Jahre bei indischen Lehrern Mantra-Gesang gelernt und sich zudem intensiv mit Yoga beschäftigt hatte, beschritt sie sozusagen eine mehrgleisige Karriere, die sie zur finnischen Frauen-Folk-Formation Me Naiset und dem Avantgarde-Folk-Projekt Ruumen führte. In jüngeren Jahren hörte man sie im Umfeld von Anne-Mari Kivimäki, auch ist sie Mitglied des World Mänkeri Orchestra. Diese Debut-CD hat sie mit viel Unterstützung von Iro Haarla produziert, die nicht nur Harfe, Klavier und Akkordeon spielt, sondern auch an einen Großteil der Kompositionen maßgeblich beteiligt ist.

Zieht man nun um diese vier genannten Namen ein Rechteck und zeichnet noch den Schnittpunkt der Diagonalen ein, hat man ziemlich gut getroffen, wo Meri Tiitola musikalisch steht: Sie verknüpft Avantgarde Folk mit freien Improvisationen. Neben Tiitola und Iro Haarla sind der Cellist Tuomas Airola und Jorma Tapio an verschiedenen Blasinstrumenten mit von der Partie. Meri Tiitola ist wahrlich eine Stimmakrobatin und natürlich sehr präsent. Aber alle beteiligten Musiker reagieren sehr gut aufeinander, streckenweise ist diese CD hochspannend.
(tjk)



Siehe auch:
MeNaiset
Iro Haarlo
World Mänkeri Orchestra

Meri Tiitola: Meri Tiitola



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel