Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Karmen Rõivassepp Quartet
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

Dance Of Sounds
(2018, AMP Music & Records AT 025)

Mit einem kräftigen Piano-Akkord beginnt diese CD der estnischen Sängerin Karmen Rõivassepp, die auch sofort nach diesem Akkord mit ihrer Stimme übernimmt: Das Titelstück besticht durch heftigen Swing, schöne Soli von Gastsaxophonist Christian Vuust und Pianist Simon Eskildsen – und durch die Sängerin natürlich, die mit kraftvoller Stimme und Präsenz klarmacht, wer hier das Kleid anhat. Die folgende Ballade »Sa Tulid« klingt eindeutig nach Nordeuropa.

Die Estin hat dieses Debut mit dänischen Musikern in ihrer Wahlheimat Aarhus aufgenommen, neben Eskildsen gehören Adrian Christensen am Bass und Daniel Sommer am Schlagzeug zu ihrer Stammbesetzung. Rõivassepp singt Estnisch und Englisch, sechs der acht Kompositionen stammen sogar von ihr selbst. Der einzige Standard »Send In The Clowns« in ihrer Version mit ganz wenig Begleitung ist sehr apart, das muss man erst mal so machen! Schön auch Eskildsens »Neither Nor« mit Gasttrompeter Scott Westh. Karmen Rõivassepp ist ein wirklich schönes Debut gelungen, sie singt sehr klar und schnörkellos und scheut weder zarte Balladen noch leicht experimentelle Sounds wie in »Torm«. Die CD hätte durchaus ein paar Minuten mehr vertragen, das Cover auch ein paar mehr Informationen. Egal: Von Karmen Rõivassepp wird man noch viel hören! (tjk)



Siehe auch:
Christian Vuust
Abekejser

Karmen Rõivassepp: Dance Of Sounds



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel