Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Qarin Wikström
(Genre »Avantgarde«, Land »Schweden«)

 

UP UP UP
(2018, ILK/Danish Music & Entertainment ILK284LP)

Ihre größte Inspirationsquelle ist ein alter Synthesizer. Sagt Qarin Wikström, die sich auf ihrem Solodebüt »UP UP UP« in die Grenzlande zwischen Avantgarde, Jazz und anspruchsvollem Pop begibt. Die Schwedin mit Wohnsitz in Kopenhagen ist bislang vor allem als Mitglied der experimentellen Klangtüftler Kostcirceln hervorgetreten. Die Musikerin outet sich als Fan von »Stiefkinder-Klängen«, also den begrenzten Möglichkeiten des altmodischen Synthies. Von den merkwürdigen Klängen hin zu den Außenseitern in unserer Gesellschaft ist es kein weiter Weg. Einen erhobenen Zeigefinger braucht Wikström nicht, um unseren Blick von der Mitte an die Ränder zu richten. Sie überzeugt mit subtil beunruhigenden kleinen Schauermärchen und leise verstörenden Sounds. Das Unheimliche kommt hier durch die Hintertür hinein. Und wirkt zunächst ach so harmlos und naiv. Aber nicht täuschen lassen: Die Dinge werden immer merkwürdiger, wie sie im kleinen Albumhöhepunkt »Stranger« beweist.

Es ist ein wenig Novembermusik, die Qarin Wikström hier zelebriert: Der Soundtrack für Tage, die immer dunkler werden, durch die Nebel wallen und in denen die Gewissheiten langsam schwinden. Wenn sich Chansons ins Land von Edgar Allen Poe verirren würden, dann könnten sie wie die Songs auf »UP UP UP« klingen.Wir halten uns an der mal kindlich klingenden, mal allzu erwachsen-desillusionierten Stimme von Wikström fest. Und wagen uns mit ihr hinaus ins Land des Erlkönigs und seiner Töchter. (emv)



Siehe auch:
Kostcirkeln
Shitney
Samuel Hällkvist
Copenhagen Art Ensemble

Qarin Wikström: UP UP UP

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.qarinwikstrom.com/beast



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel