Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Linn Koch-Emmery
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Waves/Boys
(2018, Popup Records/Believe)

Schnörkellos nach vorne, ohne überflüssigen Schnickschnack: Linn Koch-Emmery erfindet auf ihren beiden Debüt-EPs »WAVES/BOYS« den klassischen Indierock mit punkiger Attitüde nicht neu, aber überzeugt mit lässigem Selbstbewusstsein, rauchiger Stimme und einem echten Händchen für Zwischentöne. Denn die junge Schwedin kann mit Songs wie »Bby Nevermind« nicht nur druckvoll-rotzig und wunderbar lakonisch abrocken, sondern zeigt in ruhigeren Tracks wie »Little Feels« auch ihre ganz eigene Variante der lasziven Empfindsamkeit. Das soll ihr erstmal eine nachmachen! Als Support-Act für Johnossi war die Musikerin in diesem Herbst an der genau richtigen Stelle.

Linn Koch-Emmery lässt die Gitarren melodisch krachen und klingt dabei doch immer angenehm catchy. So richtig in die Nesseln setzen mit aggressiven Ausbrüchen mag sie sich dann wohl doch nicht, was aber auch in Ordnung geht. Aber hej! Wir wollen hier nicht nörgeln! Schön schwitzen, ordentlich abtanzen und dabei auch noch frech grinsen, dass geht mit Linn Koch-Emmery bestens! (emv)



Siehe auch:
Johnossi

Linn Koch-Emmery: Waves/Boys

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      www.facebook.com/linnkochemmery



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel