Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Lac Belot
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

Abracadabra
(2018, Solina Records)

Ein Meister schwingt den Zauberstab! Jarno Takkumäki alias Lac Belot straft mit seinem Debütalbum »ABRACADABRA« all diejenigen Lügen, die fälschlicherweise glauben, dass die wortkargen und zurückhaltenden Finnen keiner großen Gefühle fähig sind! Herr Takkumäkki ist ein feinfühliger Träumer, der feinste Emotionen auslotet. Es ist ein nachdenklicher Kammerpop der vielen Zwischentöne, die Lac Belot hier zelebriert. Dass gerade bei Streicher-Arrangements die Grenze zum Edelkitsch oft in Sichtweite rückt: Daran denkt man bei diesen im besten Sinne gefühlvollen Tönen nicht ein einziges Mal. »Unspectaculator« heißt einer dieser schwärmerischen Tracks, mit denen wir auf leichten Schwingen in lichte Himmel abheben. Von wegen unspektakulär!

Es ist die warme, bewegliche Stimme Takkumäkis, die sofort für dieses Album einnimmt. Ein wenig lakonisch, sehr zärtlich und mitunter an den großen Kurt Wagner von Lambchop erinnernd. In Songs wie »Pale Rabbit« nimmt Lac Belot gehörig Fahrt auf, experimentiert mit elektronischen Klängen und indischen Sounds. Und baut unversehens gewaltige Spannungsbögen auf, bis uns schließlich Hören und Sehen vergeht. Keine Frage: »ABRACADABRA« ist eine unglaubliche Wundertüte! (emv)

 Lac Belot: Abracadabra

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      https://www.facebook.com/LacBelot



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel