Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Alcabean
(Genre »Pop«, Land »Dänemark«)

 

Confessions
(2019, Popup Records/Believe)

Mit der Zeitmaschine zurück in die pastellverliebten 80erJahre: Die Brüder Victor and Julius Schack alias Alcabean beamen sich auf ihrem Debütalbum »CONFESSIONS« in eine Zeit, als der Dandy-Pop seine großen Tage erlebte. Denken wir Soft Cell und Duran Duran, dann kommen wir der Sache schon recht nahe. Die jungen Dänen zelebrieren hier eine unterkühlt-elegante Variante des Genres, die so sanft daherkommt wie eine Wattewolke. Aber keine Angst, diese jungen Herren nehmen auf gitarrenlastigen Tracks wie »Hollywood« auch mal Fahrt auf und steppen selbstbewusst durch den Kopenhagener Frühling. Wobei allerdings kein Schweiß über die edlen Stirnen rinnt.

Krittler mögen bemängeln, dass diese zehn Songs sehr gestylt klingen. Ach, lasst die Jungs doch mal in höheren Sphären schweben! Denn mit ihren fuzzigen Gitarrenklängen frönen sie keineswegs nur dem glatten Schönspiel. Verträumte Jungs, verliebte Jungs, die mit klaren Augen in die Welt schauenn: Die brauchen wir unbedingt in einer Zeit, in der alle nur doofdumm aufs Handy starren. Mit dem hyperromantischen »Meet Me Afterward« entschweben die drei Alcabeans geradezu ins gefühlsbetonte Wunderland! (emv)

 Alcabean: Confessions

Video-Link



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel