Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Orsak​:​Oslo
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Osark:Oslo
(2019, Kapitän Platte/Cargo)

Grenzüberschreitende Grübeleien in Cinemascope: Bei Osark:Oslo haben sich Musiker aus Oslo und Göteborg zusammengefunden, um dem ausufernden Postrock mit ausgeprägt nachdenklicher Grundstimmung zu zelebrieren. Die langen Haare fliegen, denn diese Herren lassen sich unüberhörbar vom klassischen Psychedelik-Rock und von bluesigen Spuren inspirieren. Dass das Album vollständig instrumental eingespielt wurde, ist unbedingt als Pluspunkt zu verbuchen. Die Band besteht schon seit mehreren Jahren und hat bislang mehrere Alben nur digital veröffentlicht. Das Bielefelder Label Kapitän Platte, ohnehin fest im Postrock verankert, bringt nun das selbst betitelte Best-Of-Album der Skandianvier auch in physischer Form heraus. Ungewöhnlich sind die eigenwilligen Songtitel: Was will uns die Band mit Tracks namens »052 Tipping Point« sagen?

Markige Machogesten sucht man hier erfreulicherweise vergebens. Denn Osark:Oslo bauen auf intelligente Weise mächtige Spannungsbögen auf und ziehen uns in einen klanglichen Mahlstrom hinein. Durchaus möglich, dass wir hier den Soundtrack eines Road Movies hören, in dem der Held sich in erbarmungslosen Landschaften auf Höllenfahrt begibt. Die leider schon lange aufgelösten finnischen Kollegen von Magyar Posse kommen in den Sinn. Und trotz aller dräuenden Düsternis: Von belastender Erdenschwere ist hier nichts zu spüren. Hinter aller Heftigkeit verbirgt sich eine souveräne Leichtigkeit. Und so heben wir tatsächlich ab in unendliche Weiten. Auch wenn sie rabenschwarz sind. (emv)



Siehe auch:
Magyar Posse

 Orsak​:​Oslo: Osark:Oslo

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      https://www.orsakoslo.com/



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel