Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Gro-Marthe Dickson
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

D-lovely / Uten deg
(2019, AMP Music & Records AT038)

»Cole Porter på norsk« könnte man das aktuelle Album der Sängerin Gro-Marthe Dickson und des Gitarristen Aksel Westlund auch nennen. Schon im Jahre 2007 entstand bei ihnen der Gedanke, bekanntere und unbekanntere Songs von Cole Porter mit norwegischen Texten zu versehen und in eine zeitgemäße musikalische Form zu bringen. Doch erst 2015 begann die konkrete Umsetzung und nochmals drei Jahre später wurde das ganze dann unter Live-Bedingungen zusammen mit Bass und Schlagzeug aufgenommen.
 
Und tatsächlich hört man, dass das Projekt Zeit zum Wachsen hatte, denn das Quartett präsentiert uns auf diesem Album überraschend reife und abgehangene Versionen von Porters Werken, oftmals in swing- und latin-affinen Arrangements. Sehr gelungen ist dabei auch die textliche Übersetzung in Norwegische (Dickson), die teilweise recht frei geraten ist. Dadurch kann man aus den norwegischen Titeln nicht immer so leicht wie bei »Natt og Dag« das Porter-Original herauslesen. Da ist es nur angemessen, dass das Label AMP der CD-Version ein kleines Textheftchen spendiert hat. Noch dazu ist Gro-Marthe Dickson den gesanglichen Anforderungen jeder Zeit mehr als gewachsen und das Album hervorragend aufgenommen. Ein sehr souveränes Stück Musik also, das sowohl zu einem ruhigen Abend bei gedämpften Licht passt, als auch zur Untermalung der nächsten Grillparty. (stv)



Siehe auch:
Oslo 14 Vocal Ensemble
ísa
Marit Sandvik & Nova Onda

Gro-Marthe Dickson: D-lovely / Uten deg



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel