Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Katariin Raska & Christian Meaas Svendsen
(Genre »Avantgarde«, Land »Grenzgänger«)

 

Finding ourselves in all things
(2019, Nakama Records NKM020 )

Nakama-Gründer und -Chef Christian Meaas Svendsen hat in den letzten Jahren mit Musiker/innen aus unterschiedlichsten Teilen der Welt Projekte erarbeitet und (Duo-)Alben veröffentlicht. Für seine jüngste, geografische und stilistische Grenzen überschreitende Kollaboration hat er sich mit der Blasinstrumentalistin Katariin Raska aus Estland in ein abgelegenes Veranstaltungshaus in der norwegischen Provinz begeben, um dort zwei epische Experimentalstücke mit Kontrabass und Torupill einzuspielen. Letzteres, wörtlich übersetzt heißt es schlicht »Pfeifeninstrument«, ist eine Art estnischer »Dudelsack«, eine traditionelle Sackpfeife.

Die beiden kennen sich bereits seit 2012 und haben bereits in Raskas Band Äio zusammengespielt. Aus der strengen Reduktion auf ihre beiden unterschiedlichen Instrumente entstand nun eine äußerst ungewöhnliche, herausfordernde und zugleich minimalistische Musik, die vage an Volksmusik und Ursprünglichkeit anknüpft, wie auch die Interpreten selbst sagen. Dass die beiden sehr langen Stücke auf simplen kompositorischen Grundideen aufgebaut sind, wird vielen Hörern den Einstieg nicht leicht machen, zumal das erste Stück, »Melting With Butterflies«, recht schrill und über die Zeit hinweg enervierend daherkommt; es zieht sich eine knappe Viertelstunde lang und stellt die Grenzen sowohl der Spieler als auch der Zuhörer auf die Probe. »The Way Mountains Make Love« hat dann eine Spielzeit von fast 20 Minuten, tritt aber weitaus ruhiger und raunender in Erscheinung, wie eine Art »Deep Tone Minimal Music«, die sich über die lange Zeit subtil verändert und irisierende melodische Qualitäten entwickelt.

Raska und Svendsen legen es nun wirklich nicht darauf an, der Hörerschaft entgegenzukommen, doch kennt man diese fast schon konfrontative Haltung von vielen anderen Alben und Projekten des Nakama-Kollektivs. Es ist eine Musik, die zwar Traditionen (Folk, Jazz, asiatische Kultur) aufsaugt und in Spurenelementen widerspiegelt, am Ende aber mit etwas vollkommen anderem aufwartet. (ijb)



Siehe auch:
Christian Meaas Svendsen
Christian Meaas Svendsen | Goh Lee Kwang
Nakama 仲間
Hungry Ghosts

Katariin Raska: Finding ourselves in all things

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.nakamarecords.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel