Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Deathcrush
(Genre »Rock«, Land »Norwegen«)

 

Megazone
(2019, Apollon Records/Plastic Head)

Der Promotext nennt das norwegische Trio Deathcrush bereits legendär, dabei legt die Band um Sängerin Linn Nystadnes mit »MEGAZONE« gerade erst ihr Debütalbum vor. So schnell kann man heute zu Ruhm und Ehre kommen! Doch diese vorauseilenden Superlative haben die Musiker überhaupt nicht nötig: Die Drei aus Oslo bewegen sich auf ihrem Erstling in den weiten dunkelschwarzen Grenzlanden zwischen Noise, Avantgarde, Acid Punk, Psychedelik-Rock und jeder Menge Sonic-Youth-Attitüde. Nicht zu vergessen die wütende weibliche Kraft in der Stimme von Nystadnes, die aggressiv sexy klingt. Girls just want to destroy? Ein wenig schon! Aber mit viel Stil!

Benannt hat sich das Trio übrigens nach einer EP der norwegischen Death-Metaller Mayhem. Ganz das Ende der Welt einläuten wollen Deathcrush nicht, dazu fühlen sie sich viel zu wohl wischen Lärm und Lust. Das die Bühnenshows der Osloer wüst sind, glaubt man ungesehen! Auf unberechenbare Weise sind mitleidlos treibende Gitarren-Tracks wie »Dumb« übrigens durchaus tanzbar! Und weil sie auch mit jeder Menge elektronischen Sounds aufwarten, kann man Deathcrush durchaus als anarchische Spielkinder bezeichnen! (emv)



Siehe auch:
Mayhem

 Deathcrush: Megazone

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      htpps://www.deathcrush.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel