Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kasper Skullerud Værnes & Andreas Wildhagen
(Genre »Jazz«, Land »Norwegen«)

 

Troposgrafien
(2018, Nakama Records NKM015CD)

Saxofonist Kasper Skullerud Værnes und Schlagzeuger Andreas Wildhagen kennen sich seit gut zehn Jahren aus diversen Projekten und Ensembles – u.a. das Trio KNYST! mit Nakama-Gründer, Bassist Christian Meaas Svendsen; das bekannteste dürfte wohl Paal Nilssen-Loves Large Unit sein. Obwohl sie schon lange auch im Duo miteinander spielen, ist die CD bzw. LP »TROPOSGRAFIEN« ihr Debütalbum. Aufgenommen wurde es 2016 an der Musikhochschule in Oslo, wo die beiden studierten. Es ist anzunehmen, dass die fünf Stücke weitestgehend frei improvisiert sind; es vermittelt sich eine über die Jahre gewachsene Vertrautheit miteinander und ein gegenseitiger Respekt.

Dennoch bleibt aber auch der Eindruck, dass die beiden jungen Musiker die Platte in erster Linie für sich selbst aufgenommen und veröffentlich haben. Weder stellt sich ein zwingender erzählerischer Bogen her, noch werden Hörer, die mit der norwegischen Free-Jazz-Szene bzw. mit frei improvisierter Musik im Allgemeinen bereits vertraut sind, hier etwas entdecken, das so oder sehr ähnlich nicht bereits vielfach zu hören ist, war und veröffentlicht wurde. Wenn die beiden Musiker sicherlich Freude am gemeinsamen Spiel haben, so hat man als Hörer wohl eher Vergnügen, diese wendigen Dialoge live im Konzert zu verfolgen als von einer Konserve. Dies wäre dann aber auch der entscheidende Kritikpunkt, den an der Kunst kann man hier nicht viel auszusetzen finden. (ijb)



Siehe auch:
Paal Nilssen-Love | Large Unit
Andreas Wildhagen
Akmee
Nakama

Kasper Skullerud Værnes: Troposgrafien

Video-Link Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.nakamarecords.no



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel