Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Sunna Gunnlaugs Trio & Verneri Pohjola
(Genre »Jazz«, Land »Island«)

 

Ancestry
(2018, Sunny Sky 738)

Erneut ein Meisterwerk von Sunna Gunnlaugs! Es ist schon beeindruckend, mit welcher Kontinuität die isländische Pianistin CDs auf sehr hohem Niveau veröffentlicht. Diesmal hat sie ihr Trio um den finnischen Star-Trompeter Verneri Pohjola erweitert. Þorgrímur Jónsson am Bass und ihr Ehemann Scott McLemore am Schlagzeug sind nach wie vor mit von der Partie, mit der Leaderin bilden sie eine famose Einheit. Die Kompositionen teilen sie sich, auch Pohjola steuert zwei ganz ausgezeichnete Stücke bei: »Emu« ist dem 2017 plötzlich verstorbenen Mitinhaber des einzigartigen Plattenladen Digelius in Helsinki gewidmet.

Meist gehen Gunnlaugs und ihre Kompagnons eher behutsam zu Werke, manchmal scheint jeder Ton einzeln gesetzt und wohlüberlegt. Und auch wenn das Tempo anzieht, sind doch die nicht gespielten Noten genauso wichtig wie die ertönenden – Gunnlaugs, Jónsson und McLemore agieren nahezu auf dem Niveau der Trios von Bill Evans oder Keith Jarrett. Verneri Pohjola passt sich dieser Qualität an, er spielt ebenso sophisticated wie das Trio. Demzufolge ist »ANCESTRY« wirklich grandios, ein Cover gönnen sie sich auch noch: »Wake Me Up Before You Go-Go« von George Michael hat man so noch nie gehört. (tjk)



Siehe auch:
Sunna Gunnlaugs
Verneri Pohjola
Þorgrímur Jónsson
Scott McLemore

Sunna Gunnlaugs: Ancestry

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.sunnagunnlaugs.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel