Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Mikkel Nordsø Quintet
(Genre »Jazz«, Land »Dänemark«)

 

Out There
(2018, Stunt STUCD 18092)

Brücken schlagen ist immer dann spannend, wenn man nicht weiß, was man eigentlich verbindet und warum. Mikkel Nordsø, mit ganz vielen Gitarren-Wässerchen getauft, hat hier endlich mal »goldene Finger« (so sein Spitzname unter Gitarrenakrobaten) und haut eine CD raus, die trotz gelegentlichem Stilsammelsurium ein ganz klares, grandioses Statement darstellt – Chapeau, Monsieur Nordsø!

Die ersten Takte lullt er uns mit akustischer Klampfe ein, doch bald geht’s ab wie die Feuerwehr: Thomas Franck am Tenorsax und Ben Besiakov, seit längerem Nordsøs bevorzugter Tastenderwisch, zeigen dem Leader gleich mal die Krallen –was der natürlich entsprechend kontert. Nordsø sieht dieses Album als Tribut an John Coltrane und Jimi Hendrix – das ist nicht immer nachvollziehbar, und das zweite eher als ersteres, aber was soll’s: Getragen von einer in allen Lagen kraftvoll agierenden Rhythmusgruppe aus Anders Christensen am Bass und dem wie immer unfassbar groovenden Alvin Queen am Schlagzeug kann Nordsø endlich zeigen, dass er ein schlüssiges Konzept umsetzen, tolle Stücke schreiben und arrangieren kann und eine Band ebenso zu leiten imstande ist. Dass er selbst ein ganz ausgezeichneter Gitarrist ist – das ist schon lange klar! (tjk)



Siehe auch:
The Copenhagen Connection
Thomas Franck
Anders Christensen
Alvin Queen Trio

Mikkel Nordsø: Out There

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.mikkelnordsoe.com



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel