Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Désirée Saarela & Maria Kalaniemi
(Genre »Pop«, Land »Finnland«)

 

MoD
(2018, Eigenverlag DS 06)

Désirée Saarela ist eine hierzulande noch völlig unbekannte Sängerin, Songschreiberin und Musikpädagogin, die an der Sibelius Akademie (Siba) Folk studiert hat und bereits einige Aufnahmen herausgebracht hat, etwa mit ihrem Trio Triskel oder auch als Mitglied der Folk Big Band der Siba. Sie gehört zur finnlandschwedischen Minderheit und singt zumindest auf »MoD« ausschließlich Schwedisch. Der Name der CD ist von den Vornamen der beiden Protagonistinnen abgeleitet, Maria und Désirée. Die zweite im Bunde ist freilich viel bekannter, ein Weltstar auf ihrem Akkordeon: Maria Kalaniemi kann eine beeindruckende Karriere vorweisen, auch in den letzten Jahren gelangen ihr hervorragende CDs, wobei sie das Duo-Format besonders kultiviert.

Saarela schreibt Songs, die von Pop wie von Folk gleichermaßen entfernt sind, man könnte sie eher ins Fach »Chanson« verorten, wenn’s denn sein muss. Sie singt mit klarer, schnörkelloser und angenehmer Stimme, und legt unter ihre hochgelobten Texte feine Melodien. Dazu spielt sie Gitarre und Mandoline: Nicht weltbewegend gut, aber so, dass die Songs gut unterstützt werden. Für das Künstlerische hat sie ja ihre Partnerin: Phantastisch, wie Maria Kalaniemi die Melodien umspielt, kommentiert oder konterkariert: In »Marionettdansen« gelingt das vorzüglich, in »Till Allt Som Är For Nära« hat sie ein längeres Solo. Insgesamt eine wirklich gelungene CD, den Namen Désirée Saarela sollte man im Auge behalten. (tjk)



Siehe auch:
Maria Kalaniemi
Sibelius-Akatemian Folk Big Band

Désirée Saarela: MoD

Offizielle Website

Offizielle Website      https://www.desireesaarela.fi



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel