Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Pink Chameleons
(Genre »Rock«, Land »Finnland«)

 

Songs EP
(2019, Soliti Soliti 079)

Düster und groovy! Die Pink Chameleons aus Helsinki lassen sich auf ihrer »SONGS EP« hörbar von klassischem Psychedelik-Rock, Blues und Country beeinflussen. Nick Cave ist als Referenzfigur ebenfalls nicht weit. Das Trio lässt es kräftig krachen, bis die langen Hippie-Haare fliegen! Sänger und Gitarrist Paltsa-Kai Salama kennen wir bislang von den Fuzz-Rockern Black Lizard, die ebenfalls bei Nick Trianis Soliti-Label untergekommen sind. Keine Frage: Mit Tracks wie dem mitleidlos treibenden, fuzzigen »Blood Song« präsentieren sich die Drei als erzcoole Dudes. Diese EP muss man unbedingt laut hören!

Pink Chameleons haben aber auch eine weichere, fast schon countryeske Seite, wie sie mit der ruhigen Piano-Ballade »Reach Out« beweisen, zu dem Herzen in Cinemascope brechen. Paltsa-Kai Salama hat sich bei der Produktion der EP einen Sonnenuntergang in den späten 60er Jahren vorgestellt. Die »bad vibrations« weichen. Ob in den dunklen Hügeln am Horizont die schwarzen Schatten lauern? Mit Songs wie dem düsteren »Sundown» könnte man das fast glauben! (emv)



Siehe auch:
Black Lizard

 Pink Chameleons: Songs EP

Video-Link



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel