Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jere Haakana Varjosto
(Genre »Jazz«, Land »Finnland«)

 

Varjosto
(2019, Eclipse Music 201983)

Der Gitarrist Jere Haakana (geb. 1983) ist durch seine Mitarbeit beim UMO oder der Band Unio (um Manuel Dunkel und Aki Rissanen) bekannt. Er gründete seine Band Varjosto im Jahre 2016, er selbst schreibt und arrangiert sämtliche Stücke und hat diese CD auch produziert. Haakana ist mit allen Jazz-Wassern gewaschen, aber man merkt sehr schnell, dass seine größten Einflüsse eher aus dem Rock kommen – diese Debut-CD kann man ohne schlechtes Gewissen in die Jazz-Rock-Schublade einsortieren. Dort machen Haakana und seine drei Mitstreiter keine schlechte Figur!

Denn Haakana geht mit seinen Kompositionen einen eigenen Weg: Die Stücke – vor allem die drei längeren um 8 Minuten – wirken episch, Haakana scheint Geschichten zu erzählen, die nur noch auf die entsprechende Verfilmung warten: Road Movies mit weiten Landschaften, durch die die Protagonisten mäandern. Protagonist auf dieser CD ist eindeutig die Gitarre des Bandleaders, doch auch Keyboarder Artturi Rönkä hat ein paar schöne Soli. Die in der jüngeren finnischen Jazz-Szene durchaus bekannten Juho Kivivuori (u. a. bei Martti Vesala, Joonas Haavisto oder Frigg) am Bass und Ville Pynssi (der schon mit Jukka Perko, Jukka Tolonen, Jarmo Savolainen oder Rick Margitza spielte) am Schlagzeug begleiten gleichermaßen druckvoll wie einfühlsam, ersterer teilt sich auf dem abschließenden »I’ll Walk You Home« die Melodie. Feine Platte, macht wirklich Spaß! (tjk)



Siehe auch:
UMO Jazz Orchestra
Manuel Dunkel
Aki Rissanen

Jere Haakana: Varjosto



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel