Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Agnes Buen Garnås & Jan Garbarek
(Genre »Folk«, Land »Norwegen«)

 

Rosensfole
(1989, ECM)

Es war ein Durchbruch, für beide Musiker. Die exquisite norwegische Folksängerin, die bis zum Zeitpunkt der Aufnahme jedoch kaum außerhalb ihres Genres und vor allem nicht außerhalb der Landesgrenzen bekannt war, war plötzlich in aller Munde. Und für Jan Garberek war diese Aufnahme auch der Beginn einer immer stärkeren Hinwendung zu den folkloristischen Wurzeln seiner Heimat.

Auf »ROSENSFOLE« – für viele nordisch interessierte Folklore-Hörer noch immer der Einstieg in diese Art von Musik – arrangierte der Saxofonist nicht nur, sondern spielte auch sämtliche Instrument selbst. Sein Sax ließ er meist im Koffer; überwiegend kamen düster-mystische Keyboardteppiche und Perkussion wie etwa eine Kalebasse zum Einsatz. Und als Stimme für die mittelalterlichen, oft recht blutrünstigen Geschichten kann man sich keine bessere vorstellen als die herb-bittere, wie eine Sirene rufende von Agnes Buen Garnås. Selten erklangen alte Volkslieder in einem modernen Gewand so betörend und eindringlich. (peb)



Siehe auch:
Agnes Buen Garnås
Jan Garbarek

Agnes Buen Garnås: Rosensfole



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel