Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Baltinget
(Genre »Folk«, Land »Dänemark«)

 

Classic
(2003, Gofolk GO0103)

Ein weiterer Beweis für die volksmusikalische Nähe von Dänemark zur britischen Insel: Das dänische Quintett erinnert an die englische Folk-Bewegung vergangener Jahrzehnte mit seiner freundlich-distinguierten Retro-Spielart. Tove de Fries' Geige fiedelt die Melodien meist unisono mit Jesper Vinther Petersens Akkordeon; manchmal überreichen sich die beiden Instrumente auch wie ein langjährig vertrautes Tanzpaar respektvoll die Lead-Passagen.

Kontrabass, Gitarre und Perkussion stützen mit beschwingter Rhythmik, wobei auffällt, dass Drummer Jesper Falch die potenzielle Wucht eines Schlagzeugs konsequent vermeidet und statt mit Stöcken nur (fast zu) unaufdringlich mit Besenschlagwerk begleitet. Überhaupt kommen Tänzer bei Baltinget nie übermäßig ins Schwitzen – stattdessen können sie sich an der Eleganz ihrer Walzer und »Hopsas« erfreuen. Was, wenn man sich nun aber doch mal in Ekstase tanzen will? (peb)

 Baltinget: Classic

Offizielle Website

Offizielle Website      http://baltinget.dk/

   

Alive
(2008, GO´Danish Folk Music GO 1608)

Oh, machen die Spaß! Baltinget spielen dänischen Folk, aber mit richtig Power und Swing! Das Quintett spielt Violine, Akkordeon, Gitarre, Kontrabass und Percussion, und sie spielen traditionelle Stücke, die sie aus verschiedenen Quellen wie alten verstaubten Liederbüchern haben und kräftig entstauben – mit Gitarre und Percussion wirkt das gleich viel heutiger! Bei der Auswahl des Repertoires schrecken sie auch nicht vor ein paar polnischen Polkas (!) zurück – erlaubt ist, was gefällt und womit man die Leute auf den Tanzboden kriegt.

Das war und ist das Ziel von Baltinget, die mit diesem Live-Album schon ihren vierten Longplayer vorlegen. Selbstverständlich kommen auch eigene Stücke zu Gehör, die sich aber prima in die anderen einfinden. Baltinget machen so viel Spaß, dass man nicht einmal zum Schreiben dieser Rezension am Tisch sitzen bleiben kann. (tjk)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel