Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Teddybears Sthlm
(Genre »Pop«, Land »Schweden«)

 

Cobrastyle
(2004, Epic/Sony Music 5099751333524)

Wenn man meint, alles schon einmal gehört zu haben, mag das daran liegen: Die nach einem Elvis-Song benannten Teddybären stellen einen großen Topf auf den Herd, schmeißen wild Hip-Hop, Reggae, Rock und Pop hinein, würzen das Ganze mit Electro-Beeps – und lassen es auf großer Flamme über vierzig Minuten köcheln. Was danach auf den Tisch kommt, bewegt sich zwischen Peter Gabriels »Steam« (»Different Sound«) und Jean Michel Jarres legendärem »Oxygène« , hier: »Alma«.

Oder spielen Kraftwerk und Bob Marley gemeinsam eine Session, eingehüllt in Nebelschwaden des Tracks »Magic Kraut«? Bei »Lil' Red Rooster vs The Robodog« greift die 1992 gegründete Schweden-Combo gehörig in die Elektro-Computer-Kiste – aber ganz tief. Welch Kontrastprogramm zum reggae-lastigen »Little Stereo« oder »Cobrastyle«, für den die Bärenbrüder Klas und Jocke Åhlund sowie Patrick Arve »Mad Cobra« ans Mikro gezogen haben, der sein (künstlich?) gebrochenes Englisch hören lässt! (nat)

 Teddybears Sthlm: Cobrastyle

   

Rock'n'Roll Highschool
(2001, Epic/Sony Music EPC5023762)

Geht zurück auf Anfang, geht nicht über Los, zieht kein Doppelplatin ein und gewinnt auch keine vier schwedischen Grammys! Das wünschten sich viele Anhänger der Band. Denn was als rabiate Hardcore- und Punkband 1992 seinen Anfang nahm, klangt beim Nachfolger schon wie eine eklektische Pop-Mischung aus USA und Jamaika und kein Ende in Sicht.

Die Teddybären aber wollten von lieber von der Masse geknuddelt werden, überhörten die Warnungen und brachen mit ihr Drittwerk »ROCK'N'ROLL HIGHSCHOOL« anschließend alle Rekorde. Keine Spur mehr von phlegmatischen Gitarrenriffs – willkommen in der grellbunten Spielzeugwelt! Lollipop-Überhits aus gepitchtem C64-Eletropop, verziert mit augenzwinkernden HipHop-Scratches und ohrwurmstichigem Reggae-Flair. Ein catchy Stilmix, einnehmend und abwechslungsreich, aber alles andere als Punk ... (maw)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel