Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Tumult
(Genre »Folk«, Land »Dänemark«)

 

Den Bagvendte
(2014, GO‘ Danish Folk GO 0214)

Nach längerer Pause kommen Tumult mit ihrer vierten CD, der englische Titel lautet »Mr Backwards« – so falsch liegt nicht, wer das programmatisch deutet.

Pop-Rock mit Folk-Einflüssen ist ja nun keine Erfindung des dänischen Quartetts, und so wirklich haben sie dem Genre auch nichts Neues hinzuzufügen. Trotzdem sind Tumult gut anzuhören. Mastermind Jørgen Dickmeiss (voc und diverse Instrumente) und seine Band, allen voran Mikkel Grue an diversen Gitarren, haben ganz gute Songs ganz gut arrangiert und ganz gut gespielt. Allzu nachhaltigen Eindruck hinterlässt »DEN BAGVENDTE« allerdings nicht – der Bandname sorgt nicht für Aufruhr. (tjk)



Siehe auch:
Helene Blum
Harald Haugaard
Haugaard & Høirup

 Tumult: Den Bagvendte

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.tumulten.dk

   

Aldrig Får Jeg Fred
(2008, GO‘ Danish Folk GO 0108)

Hui, die gehen ja gleich ab wie die Feuerwehr! Obwohl, eher wie ein Fahrrad bergab, so erklären Tumult das ja auch im Booklet: Bei der »Cykel Nummer« weht’s dem Hörer den Fahrtwind nur so entgegen. Diese extrem flotte Folk-Nummer gehört fraglos zu den Höhepunkten dieser CD. Tumult haben sich durchaus eine eigene Nische geschaffen, mit ihrer Mischung aus Folk und Pop-Rock, insofern bleiben sie sich auf »ALDIRG FÅR JEG FRED« (Dt.: Nie bekomme ich Frieden) durchaus treu – wobei sie letztendlich doch eher Durchschnitt bieten.

An den Musikern liegt’s nicht, Jørgen Dickmeiss macht an diversen Streich- und Tasteninstrumenten eine ebenso gute Figur wie Mikkel Grue (der später im Helene Blum-Harald Haugaard-Ensemble glänzte) an der Gitarre und der Rhythmusgruppe aus Morten Jørgensen und Jens Kristian Dam Pedersen. Es sind eher die Stücke, die nicht so recht zünden wollen: Manchmal klingen sie wie eine kastrierte Variante der Pogues, nur halt auf Dänisch. Bleiben also nur noch zwei Stücke hängen: »Oh Kunne Du« und »Norrsken« – aber die sind dafür richtig gut! (tjk)

   

Kværn
(2004, GO‘ Danish Folk GO 0504)

Dass man den Folk ganz neu präsentiere – welche aktuelle Folkband würde das nicht von sich behaupten? Nur manchmal stimmt es nicht, während es manchmal stimmt. Im Falle von Tumult gilt letzteres, spielen doch die vier dänischen Jungs um den Sänger und Streicher Jörgen Dickmeiss eine Volksmusik, die sich quirlig und ausgelassen gibt, ohne dass man beim Zuhören gleich auf dem Tanzboden von Anno damals landet (wenn er sich auch zuweilen am Horizont zeigt).

Seit 1999 ist man zusammen, hat sich auf der Akademie für Musik von Fünen kennen gelernt, getrieben von dem Wunsch, einerseits die Spielfreude der dänischen Folklore zu bewahren und andererseits die in der Tradition immer auch angelegten Grenzen zu überwinden – weshalb man sich ganz praktisch auch bei schwedischen Traditionals bedient. Und so quieken und wimmern die Fiedeln ebenso herzerfrischend wie die Rockgitarren heldenhaft stampfen, während der Trommler sich unverdrossen seinen Weg bahnt. Das alles rühren Tumult beständig hübsch durcheinander, denn »KVÆRN« heißt nichts anderes als Mühle. (frk)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2020, Design & Programmierung: Polarpixel