Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Kari Iveland
(Genre »Pop«, Land »Norwegen«)

 

Avtrykk
(2004, Kirkelig Kulturverksted FXCD 286)

Und schon wieder ein spannendes völkerverbindendes Projekt des Labels Kirkelig Kulturverksted. Kari Iveland spürte in Madagaskar europäischen Songs nach, die dort absorbiert und in den eigenen ostafrikanischen Volksmusikschatz integriert wurden. Diese Stücke – darunter etwa das schwedische »O Store Gud« oder das deutsch/norwegische »Eg Veit I Himmerik Ei Borg« inszenierte Iveland mit vier Begleitern aus Norwegen und zwei aus Madagaskar – äußerst ergreifend und stets stilsicher.

Die meisten Pluspunkte können jedoch – neben Drummer Rune Arnesen, der die Rhythmik mit gemütlichen Reggae-Offbeats anschiebt – die vier madagassischen Chöre sammeln: Mit ihrer Stimmgewalt erhält das Folkpop-Geschehen einen beeindruckenden Dynamik-Umfang, so voluminös wie ein Kathedralengewölbe. Eine Platte zum Singen, Tanzen, Beten, Feiern und Träumen – der Abdruck einer menschlichen Kultur eben. Wann gibt es schon all diese Facetten auf einer Platte? (lha)

Kari Iveland: Avtrykk



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel