Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Jääräpäät
(Genre »Folk«, Land »Finnland«)

 

Yy, Kaa, Koo!
(2004, Way Out Records WO 40490)

Immer interessant, wenn man mal eine Zeit lang im Ausland lebt. Dumm nur, wenn man Heimweh hat – nicht nur nach holzbeheizter Sauna, Piirakka und Koskenkorva, sondern vor allem nach heimatlichen Klängen. Hilfreich immerhin, wenn man singen kann und gut obendrein, ein paar Musiker zu finden, mit denen sich das umsetzen lässt. So könnte sich die Legende von Jääräpäät lesen.

Laura Ryhänen lebt in Tyypinki (na gut: Tübingen) und versucht von dort, die traditionelle finnische Musik den Schwaben nahezubringen. Das ist gewiß nicht leicht, doch an ihr und ihren Mitstreitern Bernhard Mohl (Violine, Gesang) und Christian Ther (Akkordeon, Gitarre, Gesang) liegt das sicher nicht: Ihre interpretierten Volkslieder sind kompetent und gut. Dass sie dabei nicht die Qualität finnischer Profi-Cracks erreichen, ist logisch und verständlich. Das macht aber nichts, ist doch das Ergebnis hörenswert und sehr sympathisch. Und dass von der Band noch Einiges zu erwarten ist, lässt sich schon am Namen ableiten: Jääräpäät bedeutet nämlich »die Dickköpfe«. Und dass Laura durchaus zielstrebig ist, merkt man nicht zuletzt daran, dass ihre Jungs auch singen müssen – finnisch natürlich. Unbedingt empfohlen seien ihre Tips zur Wahl des Bräutigams (auf deutsch, bei der Zugabe) – witzig und klug! (tjk)



Siehe auch:
Verschiedene: Tervetuloa Kioskiin Vol.3
Uusikuu
Vaaralliset Huulet

 Jääräpäät: Yy, Kaa, Koo!

Offizielle Website

Offizielle Website      www.jaarapaat.de



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel