Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Yoga
(Genre »Beats«, Land »Schweden«)

 

Yoga
(2000, Primal Music/Indigo Art 9091-2)

Der Last des Körperlichen zu entkommen, die Einigung mit dem universellen Selbst zu erfahren – das sind oberste Yoga-Ziele. Ein meditativer Ruhezustand, der durch richtige Atmung und Asana-Übungen erreicht wird. Per Kalenius und Jens Bjurman bringen sich in Position; das Stockholmer Duo kennt alle Tricks. Behutsam wird der Soundteppich ausgerollt, der aus samtigen Sequenzer-Pfaden in den Kosmos der Ganzheitlichkeit führt.

Ein bisschen Drum'n'Bass streckt sich, gähnt ausgiebig und fällt dabei fast vom Stuhl. Es riecht ein wenig nach Radio-Nachtmusik, instrumentalem Trance. Mal hektisch angeflammt, dann ausfransend und plüschweich. Oder gar mit Raps von Supernatural versehen – eine Kombination, die dem Projekt in Island schon den Titel »Dance Act Of The Year« einbrachte. Einatmen. Ausatmen. Warmer Jazz, feurige Latino-Rhythmen, treibende Beats und kühlgestellter Pop. Mitunter sanft fließen die Klänge ineinander, bis schließlich erneut der Groove einsetzt. Die alte Lehre von An- und Entspannung – hier ist sie routiniert umgesetzt. (maw)



Siehe auch:
Verschiedene: Monolithic Minds 2

 Yoga: Yoga



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel