Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Hell On Wheels
(Genre »Rock«, Land »Schweden«)

 

Oh My God What Have I Done?
(2003, Nons/Music Networks Group BAM-NONSCD-93)

Die Stockholmer sagen den Mitgliedern in Hell on Wheels nach, dass sie zu nett wären, um echte Rocksongs zu schreiben. Und lauscht man den Zeilen »We found out that our sweetness had become a problem, that our kindness had fucked up our confidence«, so versteht man, dass die Hauptstädter die drei Musiker Rickard Lindgren, Åsa Sohlgren und Johan Risberg nur allzu gut kennen und den Bandnamen mit Humor nehmen.

Obwohl die Indierocker keine Unbekannten mehr sind, ist ihnen nie der große Durchbruch gelungen, und das wird sich mit ihrem zweiten Album »OH MY GOD WHAT HAVE I DONE« auch nicht ändern. Denn Hell on Wheels werden viel zu sehr unterschätzt. Mit ihrer musikalisch explosiven Mischung aus White Stripes und den Pixies bieten sie bewährte Rock-Pop-Stücke, die einen lange begleiten, ohne jemals aus den Ohren zu quellen. Und mit jedem Hören entdeckt man Neues. Möge man sie bitte lieben lernen! (lic)

 Hell On Wheels: Oh My God What Have I Done?

Offizielle Website

Offizielle Website      http://www.hellonwheels.nu

   

The Odd Church
(2006, Hybris HYBR028)

Es hätte so schön werden können. Nach langer Pause ist das indierockende Querulanten-Trio Hell on Wheels endlich wieder da, hat aber nur eine handvoll mitreißender Stücke im Musikantenkoffer. Darunter die albumeröffnende Ohrwurm-Melodie »Heard You On The Radio« und »Alexandr«, ein traumhaftes Uptempo-Hymnenmärchen an einen russischen Helden.

Der Rest des Albums aber mündet leider allzu oft in wirr schrammelndem Gitarrenchaos, das gnadenlos sämtliche Melodien ertränkt und schnell in den Ohren zu schmerzen beginnt. Von cleveren Songstrukturen will man da nichts wissen, auch nicht vom dreckigen Sound, den die Band selbst propagiert. Markante Stimme und Sound sind eine Sache, ein wenig musizierte Eingängigkeit eine andere. Definitiv ein Album nur für jene, die Schönheit im Chaos entdecken. (lic)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2019, Design & Programmierung: Polarpixel