Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Anders Eliasson (geb. 1947)
(Genre »Klassik«, Land »Schweden«)

Nach oben

Anders Eliasson: Double Concerto / Sinfonia per archi
Ulf Wallin (Violine), Roland Pöntinen (Piano), Swedish Radio Symphony Orchestra, Johannes Gustavsson (Dirigent)
(2008, cpo 777 334-2, Einspielung: 2006)

Anders Eliasson passt in keine Schubladen. Und gilt trotzdem als einer der wichtigsten Komponisten des jungen 21. Jahrhunderts. Was zunächst etwas seltsam erscheinen mag, denn Eliassons Werke sind eine sperrige Mischung: komplex, scheinbar durchgerechnet, klanglich nicht eingängig, in Werkbezeichnungen (Concerto, Sinfonia) irgendwo im 20. oder gar 19. Jahrhundert zurückgeblieben. Gleichzeitig ist aber seine Musik von einer solchen sinnlichen Wucht, so präsent, so unvorhersehbar, spannend und dermaßen anspruchsvoll (im positiven Sinne: mit viel Anspruch und ansprechend), dass man in ihm, dem Stillen, der sich kaum je selbst zu sich und seiner Musik zu Wort meldet, zu Recht einen der ganz Großen erkennen kann.

Sein Doppelkonzert und die »Sinfonia Per Archi« sind gute Beispiele für die Eliasson-Faszination. Das Konzert ist für die Solisten eine immense technische Herausforderung. Gleichzeitig sind die Stimmen und der Orchesterapparat motivisch so eng verwoben, dass man dieses Stück nur gemeinsam, ohne Solisten-Allüren, bewältigen kann – was hier auch gelingt. Die kreiselnden Motivbausteine greifen uhrwerkgenau ineinander, und trotzdem bleibt der Fluss erhalten.

Noch besser klappt das im ersten Satz der »Sinfonia«, der tatsächlich wie ein Gussstück ohne eine einzige Bruch- oder Nahtstelle klingt. Bei der Beschreibung von Eliassons Musik werden oft visuelle Bilder, oft aus der Natur herangezogen. Hier vielleicht: ein tiefer, schlammiger Strom. Was trotzdem unzureichend ist, weil Eliasson schafft, was so viele vor ihm schon versucht haben: absolute Musik zu schreiben. Über die zu reden sich eigentlich verbietet. Also: Anhören! (sep)

Mit folgenden Werken:
Concerto for Violin, Piano & Orchestra (2005); Sinfonia per archi (2003)

Anders Eliasson: Anders Eliasson: Double Concerto / Sinfonia per archi



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel