Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Hans Thomissøn (1532 – 1573)
(Genre »Klassik«, Land »Dänemark«)

Nach oben

Thomissøn's Easter
Musica Ficta · Bo Holten
(2017, dacapo/Naxos 8.226188, Einspielung: März/Juni 2017)

Während beim dänischen Label dacapo der Fokus vorwiegend auf der zeitgenössischen Musik des Landes, bis hin zur letzten Jahrundertwende liegt, finden dort doch immer wieder Ausgrabungen von völlig unbekannten Werken und Komponisten aus früheren Zeiten statt. »Thomissøn's EASTER« ist so ein Fall: Der Theologe, Hofmeister, Lieddichter und -sammler Hans Thomissøn lebte von 1532 bis 1573, um 1560 war er Musikdirektor an der Domschule in Ribe im Südwesten Dänemarks. Die dortige Kathedrale von Ribe zählt weltweit zu den wenigen Orten, an denen die früheste lutherische Kirchenmusikpraxis rekonstruiert werden kann, was offenbar Thomissøn zugeschrieben wird, der dort eine klar geformte Liturgie mit der entsprechenden Musik ausgestattet hat.

Diese Aufnahme des Ensembles Musica Ficta zeigt in beispielhafter Weise die Elemente, wie ein früher lutherischer Festtagsgottesdienst in Dänemark aussah. Dazu interpretieren Musica Ficta unter Bo Holten eine Zusammenstellung von Werken von Clemens non Papa (ca. 1510-1556), Conrad Rein (1475-1522), Thomas Stoltzer (1480-1526), Lucas Lossius (1508-1582) und Johannes Alectorius (1490-1520). Besonders hervorzuheben ist der Messzyklus des franko-flämischen Renaissance-Komponisten und Sängers Jacobus Clemens non Papa (ursprünglich Jacques Clement), der ein überaus umfangreiches Gesamtwerk hinterlassen hat, darunter fünfzehn Messen und 233 Motetten. (lha)



Siehe auch:
Bo Holten / Gustav Sjökvists Kammarkör
Bo Holten / Erik Westbergs Vokalensemble


Hans Thomissøn: Thomissøn

Offizielle Website      www.dacapo-records.dk/en/recordings/thomissons-easter



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel