Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Daniel Karlsson
(Genre »Jazz«, Land »Schweden«)

 

Pan-Pan
(2005, Caprice Records CAP 21736)

Wer den Swedish Jazz Award bekommt, erhält sozusagen den Ritterschlag und diesen nicht von ungefähr. Schließlich ist der Pianist Daniel Karlsson unter anderem Mitglied der grandiosen Formation Oddjob und hat auch schon Jeanette Lindström, Rigmor Gustafsson und Victoria Tolstoy begleitet. Auf »PAN PAN« lässt Daniel Karlsson zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, dass das seine Band ist. Er hat alle Kompositionen und Arrangements geschrieben und im Zusammenspiel alle Fäden in der Hand, auch die meisten Soli.

Es geht gleich gut ab mit dem Titelstück, da merkt man sofort, warum er mit Jon Fält und Jan Robertson (auch Oddjob) zwei Drummer hat: Er wollte, dass sich in der Rhythm Section mehr bewegt. Gute Idee, doch auch die anderen Musiker können sich hören lassen: Christian Spering (b) lässt sich keineswegs von zwei Drummern erschlagen und hat ein paar sehr schöne Soli, Magnus Broo (tp) sorgt eher für lyrische Momente, Per »Texas« Johansson lässt schon mal ganz gern die Sax-Sau raus. Die Band groovt fast wie Oddjob, ist aber konzeptionell deutlich näher am Mainstream. Und Daniel Karlsson selbst hat Feuer in den Fingern! (tjk)



Siehe auch:
Oddjob
Jeanette Lindström
Daniel Karlsson Trio
Viktoria Tolstoy

Daniel Karlsson: Pan-Pan



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel