Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Alle Rezensionen zu Daniel Börtz
(Genre »Klassik«, Land »Schweden«)

 

Daniel Börtz: Marie Antoinette (Gesamtaufnahme in schwedischer Spache)
(3 CDs, 1998, Caprice Records CAP 22047)

Es lag nicht nur am gesunden schwedischen Patriotismus und einem eher zusammengestoppelten Kulturhauptstadt-Programm, dass der Uraufführung von Daniel Börtz' (geb. 1943) abendfüllender Oper »MARIE ANTOINETTE« mehr als 50 ausverkaufte (!) Vorstellungen folgten. Denn in diesem Werk, das das Schickal von Marie Antoinette und ihren Liebhaber Axel von Fersen Revue passieren läßt, bilden das handlungsstarke Libretto (Claes Fellbom) und die keinem Mainstream verbundene Musik, die neben rezitativischen Passagen und konzertanten Szenen auch Versatzstücke älterer Provenienz (Gluck und Purcell) natürlich integriert, eine bühnenwirksame Einheit.

Dank der vorzüglichen interpretatorischen Leistung des gesamten Ensembles der Folkoper Stockholm konnten äußere Dramatik und psychische Innenspannung auch auf diesem Live-Mitschnitt eingefangen werden. Die Abbildung des präsent plazierten Orchesters bleibt hingegen zweidimensional. Warum der Edition das Libretto nur auf Schwedisch beigegeben wurde, lässt sich nicht ergründen. Einführung und Zusammenfassung geben allerdings einen guten Überblick über die faszinierende wie tragfähige Komposition, die auch südlich des Mare Balticum Gehör und Aufmerksamkeit finden sollte. (mku)

Daniel Börtz: Daniel Börtz: Marie Antoinette (Gesamtaufnahme in schwedischer Spache)



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel