Zur Hauptseite
Diese Seite empfehlen Neuheiten Artikel Service Suche Impressum

Verschiedene
(Genre »Jazz«, Land »Grenzgänger«)

 

Between Or Beyond The Northern Lights – Rare Fusion From Scandinavia 1967-1978
(2005, Crippled Dick/EfA cdhw 078)

Der Begriff »Fusion« löst bei den meisten Freunden der gehobenen Tanzmusik (wie wir etwa) ähnlich viel Begeisterung hervor wie Fischbandwurm oder Schilddrüsen-Unterfunktion: elend lange Soli über wabernden Keyboards im 15/8-Takt, mindestens. Bei diesem Sampler nordeuropäischer »Fusion« der Jahre 1967 bis 1978 tauchen solche Assoziationen nicht auf, versprochen! Dafür ist der »Fusion«-Begriff hier auch ziemlich weit gefasst.

Und man trifft alte Bekannte: Karin Krog in erstaunlich elektrischem Umfeld (»We Could Be Flying«, 1974), den finnischen Pianisten Olli Ahvenlahti aus seinem 76er Album »THE POET«, seinen Landsmann Eero Koivistoinen (sax), dessen großartig groovende 72er-Platte »WAHOO!« begehrtes Sammler-Objekt ist. Oder gleich mehrfach die schwedische Formation Pop Workshop, bei der kein Geringerer als Ed Thigpen trommelt, der ja immer noch in der Kopenhagener Jazz-Szene eifrig die Besen rührt.

Und einige unerwartete Kombinationen lernt man auch noch kennen: die Brüder Bergkrantz hatten mal eine Band namens Mambo, klingen aber nicht so. Schon eher der Percussionist Sabu Martinez, der wie viele andere Jazzmusiker aus Amerika nach Schweden oder Dänemark übersiedelte. Ein feiner Sampler, mit einigen Raritäten und Perlen. (tjk)

 Verschiedene: Between Or Beyond The Northern Lights – Rare Fusion From Scandinavia 1967-1978



Neuheiten | CD-Rezensionen | Artikel | Service | Suche | Impressum | Datenschutz

CD des Monats | Nach Genre | Nach Land | Nach Musiker | DVDs | Erweiterte Suche

              

© 2000 - 2018, Design & Programmierung: Polarpixel